Berlin-Kult-Tour
German English
Tour F1

Friedrichshain - Eine Tour zwischen Hausbesetzung und Ausgehmeile

Andreas

Wir besuchen den "Bauch von Berlin", das ehemals größte Viehschlachthofgelände im Norden Friedrichshains. Gehen auf den Spuren von Werner Gladow, dem "Al Capone von Berlin". Wir entdecken, wo der Arbeiterstreik vom 17. Juni 1953 begann. Lassen die Räumung der Mainzerstraße im Jahr 1990 Revue passieren. Beleuchten, was in Friedrichshain während der NS-Zeit geschehen ist. Das alles können wir Ihnen verraten, aber natürlich gibt es auch die "Arbeiterpaläste" in der Karl-Marx-Allee, wir flanieren an der quirligen Simon-Dach-Straße entlang, dem traditionellen Markt am Boxhagener Platz und besuchen zuletzt das RAW- Gelände. Eine Stadtführung, die gespickt ist mit historischen Ereignissen, politischen Auseinandersetzungen zwischen Links und Rechts und der kulturellen Vielfalt des Bezirks. 

Treffpunkt:

Vor der Samariterkirche in der Samariterstraße,
U5 Samariterstraße

Dauer 2 Stunden

Der Preis für eine zweistündige Führung:

12,- € pro Person
  9,- € für Schüler, Studenten und Rentner

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gern eine individuelle Tour zusammen.

Kontakt:

Telefon: 030 30 36 77 96

Mobil: 0176 56795473

E-Mail: andreas.spethmann@gmx.de

Friedrichshain. Badehaus

Friedrichshain. Betonkegel

Friedrichshain. Samariterkirche

© Copyright 2010 www.Berlin-Kult-Tour.com
Partner Links | Kontakt | Impressum | AGB